Start Testbetrieb im Ceneri-Basistunnel

Am 1. März 2020 fiel der Startschuss für den Testbetrieb im 15.4 km langen Ceneri-Basistunnel (CBT). Während des Testbetriebs, bis Ende August 2020, werden in mehreren hundert Testschichten, mehrere tausend Testfahrten durchgeführt. Dabei werden das Zusammenspiel aller bahntechnischen Systeme geprüft und in enger Abstimmung mit den SBB die Prozesse nach den Regeln des kommerziellen Betriebs angewendet. Die IUB Engineering AG hat für diese Projektphase unter anderem das Mandat des Projektbüros Inbetriebsetzung (PB IBS). Das PB IBS unterstützt die ATG in der Planung des Testbetriebs. Dies beinhaltet u.a. die Koordination der Bedürfnisse der Testenden und Nachweiserbringern sowie den Ressourcenbereitstellern und die möglichst friktionsfreie Planung der Testschichten. Mit der Inbetriebnahme des Ceneri-Basistunnels im Dezember 2020 wird die NEAT mitsamt dem Gotthard-Basistunnel (GBT) und dem Lötschberg-Basistunnel (LBT) vollendet. Damit wird der alte Traum von der Flachbahn mitten durch die Alpen Wirklichkeit.