Update Furkatunnel

Hauptziele nach rund 35 Jahren Betriebsdauer sind

  • Instandsetzung der Bausubstanz (Fassung und Ableitung von Bergwasser sowie im kleineren Umfang Profilierun-gen zur Gewährleistung des erforderlichen Lichtraumprofils, Erneuerung der gesamten Tunnelentwässerung)
  • Erneuerungen der Bahntechnik (Umbau der Fahrbahn vom Schotterbett zur „Festen Fahrbahn" mit gleichzeitiger Absenkung der Tunnelsohle, die Erneuerung der gesamten Kabelanlagen in den seitlichen Banketten, Ersatz der Fahrleitung mit Deckenstromschiene)
  • Realisierung von Massnahmen zur Erhöhung der Sicherheit (Einbau der Selbstrettungsmassnahmen sowie die Installation einer Tunnellüftungsanlage)

Der Grossteil der Arbeiten wird während den Nachtbetriebspausen ausgeführt, da am Tag der Bahnbetrieb gewährleistet werden muss. Einzig die feste Fahrbahn wird während zwei Totalsperren realisiert.

Bauherr

Matterhorn Gotthard Bahn, Brig

Baujahr

Erstellung des 15.4 km langen Furkatunnel zwischen 1973 bis 1982

Baukosten

CHF 190 Mio., Preisbasis 2013

Leistungen

Gesamtprojektleitung und Oberbauleitung Bau und Elektro für das Projekt Update Furkatunnel Teilprojekt TP2 für die Phase Ausführung.