Integrationsworkshop für anwendungsoptimierte Visualisierungen auf Grossbildanzeigen in Leitstellen und Kontrollräumen

Ausgangslage

Im Zusammenhang mit der Realisation der beiden Grossbildanzeigen im Kanton Zürich (BLU und VLZ) mussten Visualisierungsapplikationen welche auf die Grossbildanzeigen aufzuschalten waren, ergonomisch optimiert werden. Dazu mussten vorgängig alle Beteiligten auf den gleichen Informationsstand gebracht werden und die Zuständigkeiten und Abläufe festgelegt werden.

Projektgrundlagen

Empfehlungsbericht für anwendungsoptimierte Visualisierungen auf Grossbildanzeigen in Leitstellen und Kontrollräumen (siehe separates Referenzblatt)

Projektergebnis

  • Alle Beteiligten sprechen beim Thema Ergonomie vom gleichen
  • Definierte Abläufe und Zuständigkeiten für die Freigabe von Visualisierungen
  • Offizielle für die Freigabe zuständige Arbeitsgruppen mit Benutzervertretung welche die Ergonomie beurteilen können
  • Vermeidung von Fehlentwicklungen und Doppelspurigkeiten
  • optimierte und freigegebene Visuali-sierungen
  • Kosteneinsparung

Bauherr

Tiefbauamt des Kantons Zürich, Elektrodienst

Projektierung

IUB Engineering AG

Baujahr

2003–2006

Leistungen

Aufwand für die Integration von einem mittleren Objekt:

  • 2 bis 3 Arbeitstage für die Voroptimierung
  • 2 Arbeitstage für die Freigabeworkshop
  • 2 bis 3 Arbeitstage für Organisation, Vorbereitung und Dokumentation

(der tatsächliche Aufwand ist Abhängig von der Objektgrösse und vom Projektumfeld)