Schwellenumgestaltung an der Dreisam im Stadtgebiet von Freiburg i.B.

Der Schwarzwaldfluss Dreisam wurde im Rahmen der Begradigung mit zahlreichen Schwellen stabilisiert, die die Fischwanderung einschränkten. Die Schwellen wurden auf einer Teilbreite geöffnet und mit einer Schneckenbuhne ergänzt. Durch diese kostengünstige Massnahme konnte die uneingeschränkte Fischgängigkeit wiederhergestellt und darüber hinaus die Strömungs- und Strukturvielfalt wesentlich verbessert werden.

Hauptdaten

  • Anzahl umgestalteter Schwellen: 25
  • Fallhöhe je Schwelle: 20 bis 50 cm
  • Aufgewertete Flusslänge: ca. 1.0 km
  • Baukosten je Schwelle: ca. 800 €

Bauherr

Regierungspräsidium Freiburg i.B., Dienstsitz Bad Säckingen, Referat 53.1

Projektierung

IUB Engineering AG, Bauleitung durch den Bauherrn

Baujahr

2012/2013

Baukosten

€ 25,000

Leistungen

  • Variantenstudium
  • Bau- und Ausführungsprojekt
  • Beratung bei der Ausführung