Wiederherstellung der Fischgängigkeit am Oberrhein: Mitwirkung in der Projektgruppe Oberrhein der IKSR

Die Projektgruppe Oberrhein (PG ORS: Oberrhein / Rhin Supérieur) begleitet für die Internationale Kommission zum Schutze des Rheins (IKSR) die Umsetzungsplanung eines effizienten Fischpasssystems an den Oberrheinstaustufen Rhinau, Marckolsheim und Vogelgrün als Informations- und Diskussionsplattform in beratender Funktion. Die PG ORS trägt damit dazu bei, der EDF als Bauherr Fachwissen und technische Unterstützung bei den am Oberrhein eingeleiteten Untersuchungen und Arbeiten bereitzustellen.

Die PG ORS, die sich aus Experten zum Thema Fischgängigkeit der Rheinanliegerstaaten zusammensetzt, hat von der IKSR ein Mandat für den Zeitraum 2015 - 2018 erhalten. In diesem Zeitraum trifft sie sich regelmässig zu Projektgruppensitzungen, um eine möglichst optimale Umsetzungsplanung des Fischpasssystems an den Oberrheinstaustufen zu erreichen.

Mitglieder der IUB Engineering AG wirken in der PG ORS als Schweizer Fachexperten zum Thema Fischgängigkeit und Wasserkraftnutzung mit.

Hauptdaten

  • Wiederherstellung der Fischgängigkeit an den Rheinstaustufen Rhinau, Marckolsheim und Vogelgrün
  • Ausbauabfluss je 1'400 m3/s

Bauherr

Bundesamt für Umwelt (BAFU)

Projektierung

IUB Engineering AG

Baujahr

2015–2019

Baukosten

ca. 100 Mio. Euro (3 Fischaufstiegshilfen)

Leistungen

  • Mitwirkung als Fachexperten Fischgängigkeit und Wasserkraftnutzung
  • Fachliche Unterstützung der Electricité de France (EDF) von der Machbarkeitsphase bis zur beginnenden Ausführungsphase