Abwassertransportleitung Gurtnellen - Amsteg

Abwasser Uri (AWU), als Betreiberin der Abwasseranlagen im Kanton Uri, leitet das Abwasser neu direkt von Andermatt bis Altdorf um es zentralisiert zu reinigen. Die Gemeinden Gurtnellen und Intschi (Amsteg) wurden mit einer neuen Transportleitung verbunden. Die Leitung führt entlang der Kantonsstrasse, diversen Brücken, Felswänden und Viadukten. Im Gebiet "Meitschligen" wurde ein neues Abwasserpumpwerk gebaut. Über das Intschialpbachtobel wurde eine Fussgängerbrücke mit integrierter Abwasserleitung realisiert. Das SBB Trasse der Gotthard Linie wurde mit einer Pressbohrung unterstossen.

Hauptdaten

  • Hauptleitung: DN 300 - 400 / 4.6 km
  • Pumpleitung: 2 x DN 225 / 1.2 km
  • Abwasserpumpwerk: 1 Stk.
  • Pressbohrung SBB Trasse: 30 m
  • Kontrollschächte: 70 Stk
  • Asphalt: 3'000 to

Bauherr

Abwasser Uri AG

Projektierung

IUB Engineering AG

Baujahr

2017-2020

Baukosten

CHF 5.5 Mio.

Leistungen

  • Bauprojekt
  • Submission
  • Ausführungsprojekt
  • Bauleitung
  • Inbetriebnahme