Projektbüro Inbetriebsetzung Ceneri-Basistunnel

Nach dem Bestücken des Rohbaus mit mechanischen und elektromechanischen Anlagen und dem Einbau der Anlagen der Bahntechnik im Ceneri-Basistunnel, folgt die Phase der Inbetriebsetzung.

Das Projektbüro Inbetriebsetzung − als zentrales Element der Inbetriebsetzungsorganisation − nimmt die Testbedürfnisse der Testteams auf, stimmt diese mit den Rahmenbedingungen, Ressourcen-Bereitstellern und örtlichen Gegebenheiten ab und plant daraufhin die Tests friktionsfrei ein.

Hauptdaten

Facts & Figures zum Planungsstand Testbetrieb CBT:

  • Dauer Testbetrieb: 4 Mt.
  • # angemeldete Testschichten: 429
  • # Schichten mit Testfahrten: 284
  • # Testfahrten: offen
  • Gefahrene Kilometer: offen

Bauherr

AlpTransit Gotthard AG

Projektierung

IUB Engineering AG

Baujahr

2017–2020

Baukosten

CHF 2.2 Mrd.

Leistungen

  • Inbetriebsetzungs-Konzepte und -Prozesse erstellen und prüfen
  • Agile Webapplikation mittels Ruby on Rails, AngularJS, SQLite uvm. nach eigenen und Bedürfnissen des Kunden entwickelt
  • Prozess- und Tool-Schulungen durchführen
  • Tests und Schichten, unter Berücksichtigung eines ökonomischen Einsatz von Ressourcen (Personal, Rollmaterial usw.), gewerkübergreifend koordiniert und planen
  • Testdrehbücher prüfen
  • Sicherheitskonzepte erstellen
  • Komplexe Tests leiten
  • Sitzungen koordinieren, organisieren und protokollieren