Neubau SABA A2, Basel-Kleinhünigen

In Zusammenhang mit dem Projekt Neubau Hafenbecken 3, Port of Switzerland, Basel-Kleinhüningen ist der Ersatzneubau eines bestehenden Ölrückhaltebeckens (Baujahr 1976) erforderlich. Das betroffene Autobahn-Teilstück der A2 (km 0.16 - 0.85) gilt aufgrund des hohen DTV als hoch belastet und darf nicht mehr ohne Behandlung über ein Ölrückhaltebecken in das Hafenbecken eingeleitet werden. Deshalb ist der Neubau einer Strassenabwasserbehandlungsanlage (SABA) vorgesehen.

Die beengten Platzverhältnisse erforderten eine komplexe Geometrie der Anlage mit entsprechenden Anforderungen an die Projektierung und Dimensionierung. Nach einer Machbarkeits- und Zulässigkeitsprüfung wurde eine Vorbemessung sowie darauf basierend eine hydraulische Simulation mit mehrjährigen Regenreihen zur Überprüfung des Wirkungsgrades der Anlage durchgeführt.

Hauptdaten

  • Schilfbewachsener Sandfilter
    • Filterfläche: 114 m2
  • Grobabscheider, Absetzbecken
    • Absetzfläche: 90 m2
    • Absetzvolumen: 230 m3
    • Störfallrückhaltevolumen: 30m3
  • Retentionsvolumen: 248 m3
  • Einzugsgebietsfläche: 1.39 ha
  • Vorfluter: Hafenbecken 2, Rhein

Bauherr

Schweizer Rheinhäfen (SRH)

Projektierung

IUB Engineering AG

Baujahr

2015-2019

Baukosten

CHF 2'500'000

Leistungen

Machbarkeitsstudie, Vorprojekt, Bauprojekt