N02P Gotthard Passstrasse, EP Schöllenen (Göschenen-Andermatt)

Die Gotthardpassstrasse ist seit 2008 Nationalstrasse. Bei Schliessung des Gotthardstrassentunnels (z.B. für die anstehende Erneuerung des Tunnels) ist sie u.U. die Hauptausweichroute. Insofern kommt der rechtzeitigen und vollumfänglichen Gesamterneuerung der Passstrasse eine hohe Bedeutung zu. Die Massnahme umfasst neben dem Trassee und der Entwässerung alle Kunstbauwerke, Tunnel, Galerien und den Langsamverkehr, wobei der historische Kontext der Nationalstrasse 3. Klasse zu berücksichtigen ist.

Hauptdaten

  • Unterstützung des Gesamtprojektleiters in den Bereichen Projektmanagement, -koordination, -administration, Verfahrensmanagement, Controlling
  • Fachliche Begleitung bei den Abstim-mungen der Teilprojekte Bau, Umwelt und BSA mit Fachunterstützung ASTRA
  • Kosten-, Termin- und Qualitätsmanagement nach ASTRA-Standard
  • Finanzplanung nach Vorgaben ASTRA
  • Leistungen im Beschaffungswesen, Vertragsüberwachung, Nachtragswesen, Rechnungskontrolle
  • Unterstützung Öffentlichkeitsarbeit

Bauherr

ASTRA Filiale Zofingen

Projektierung

IUB Engineering AG

Baujahr

2014-2019

Baukosten

CHF 105 Mio.

Leistungen

Bauherrenunterstützung (Detailprojekt - Realisierung/Inbetriebnahme) für die Gesamtinstandsetzung im Abschnitt Schöllenen zwischen Göschenen und Andermatt (ca. 4 km)