Bildungszentrum Gesundheit und Soziales

Erdbebenertüchtigung
Die aus der Erdbebenprüfung hervorge-gangenen Verstärkungsmassnahmen wurden umgesetzt. Die Ertüchtigungs-massnahmen umfassten den Einbau von drei Stahlrahmen und vier Stahlfachwerken.

Umbaumassnahmen
Technische Unterstützung während den Umbauarbeiten, statische Überprüfung der erforderlichen Wand- und Deckendurchbrüchen, lokale Verstärkung der bestehenden Decke mittels Stahllamellen, Schliessen von Deckenöffnungen, Planung einer neuen Bodenplatte

Hauptdaten

  • Verbauter Baustahl für Erdbebenertüchtigung: 2.5 to

Bauherr

Staat Solothurn- Vertretung durch das kantonale Hochbauamt

Projektierung

IUB Engineering AG in Ingenieurgemeinschaft

Baujahr

In den Schulferien 2013–2014

Baukosten

ca. 0.5 Mio. CHF

Leistungen

  • Submission
  • Ausführungsprojekt
  • Ausführungskontrollen