KW Schächen

Neubau Kleinwasserkraftwerk am Schächenbach. Fassungsstandort UWK KW Bürglen und Rückgabestandort RUAG Areal vor Druckbrücke. Das KW ist als Laufwasserkraftwerk konzipiert mit Druckleitungsverlauf anfangs in der Klausenstrasse und danach entlang dem Schächenufer mit Querung der Gotthardstrasse (Bereich WOV Kreisel Schächen). In der RUAG grenzt und Quert die Druckleitung das das neue Trassee der WOV.

Hauptdaten

  • Bruttofallhöhe: 77 m
  • Ausbauwassermenge: max. 6.5 m3/s
  • Druckleitung GFK DN 1600 erdverlegt
  • Leitungslänge: 2'500 m
  • Produktion: ca. 16.4 GWh
  • Leistung: ca. 4.2 MVA
  • 2 Francisturbinen 2/3 und 1/3
  • 1 Ossbergerturbinen (Winterbetrieb)

Bauherr

KW Schächen AG

Projektierung

IUB Engineering AG

Baujahr

Ab 2018

Baukosten

ca. CHF 19 Mio.

Leistungen

  • Machbarkeitsstudie, 2012
  • Konzessionsprojekt 2014
  • Bauprojekt 2016
  • Ausschreibung 2017