Doppelspur und Tieflegung Zentralbahn-Erneuerung Werkleitungen, Kanalisation und Löschwasserleitung

Im Zusammenhang mit der Tieflegung Zentralbahn mussten sämtliche Werkleitungen im Bereich des neuen Tunnels (Vorzone, Horwerstrasse und Allmend) erneuert und angepasst werden.

Die von uns in der Ingenieurgemeinschaft TLZB bearbeiteten Werkleitungen umfassen:

  • Misch- u. Regenwasserleitungen
  • Permanente Grundwasserdrainage
  • Löschwasserleitung
  • Wasser- u. Erdgasleitungen
  • Elektro- u. Telekommunikationsleitungen

Hauptdaten

  • Mischwasserkanalisation PP-/GUP-R DN 300-500: 500 m
  • Meteorwasserkanalisation PP-/GUP-R DN 300-500: 500m
  • Permanente Grundwasserdrainage PP-S DN 200: 2'000m
  • Löschwasserleitungen: 1'000 m
  • Elektroleitungen: 2'700 m
  • Wasserleitungen: 700 m
  • Telefonleitungen: 1'100 m
  • Gasleitungen: 150 m

Bauherr

Dienststelle Verkehr und Infrastruktur (vif), Luzern

Projektierung

IUB Engineering AG (innerhalb TU)

Baujahr

2008–2012

Baukosten

ca. CHF 5 Mio.

Leistungen

  • Beihilfe TU-Angebot auf Basis Bauprojekt
  • Bau- und Auflageprojekt
  • Ausführungsprojekt
  • Bauleitung
  • Inbetriebnahme / Abschluss