K36 Lammschlucht Gorge, Oberlammberg Retaining Wall

Am Samstag, 28.08.10 ereignete sich eine flachgründige Spontanrutschung, die zu Schäden am Wald und dem talseitigen Stützkörper (inkl. der Fundation) führte. Der talseitige Stützkörper Oberlammberg wurde dadurch unterkolkt. Er stützt talseitig die Kantonsstrasse K36 (Schüpfheim - Flühli) in der Lammschlucht. Zur Sicherung des talseitigen Stützkörpers respektive der Strasse und des vorhande-nen Geländesprunges, wurde eine rückverankerte Stützmauer projektiert. Die Einbindetiefe der Mikropfähle und Anker wurde derart gewählt, dass sie durch mehrere Klüftungen des tiefgründigen Fels durchdringt. Durch das ausinjizieren der Mikropfähle und Anker werden die vorhandenen Klüftungen verbunden.

Hauptdaten

  • Beton: 45 m3
  • Anker - Swiss-Gewi: 120 m

Bauherr

Baudirektion Kanton Luzern, Dienststelle Verkehr und Infrastruktur Strasseninspektorat (KSI) / Abteilung Bau

Projektierung

IUB Engineering AG

Baujahr

2010

Baukosten

CHF 200'000

Leistungen

  • Ausführungsprojekt
  • Statik
  • Örtliche Bauleitung