K36 Lammschlucht, Zusätzliche Massnahmen 2010

In der Lammschlucht sind verschiedene Kunstbauten in einem schlechten Zu-stand. Um die Sicherheit (Tragsicherheit und Gebrauchstauglichkeit) für die Strassenbenutzer zu gewährleisten, wurden umfassende bauliche Massnahmen von Natursteinmauern, Randborden in Beton, Strassenauskragungen in Beton, Unterzügen in Beton, Auflager in Beton, Fundamenten in Beton, Leitplanken und Brücken Fugen zwischen Betonelementen und Betonrandborden ausgeführt.

Hauptdaten

  • Sika Mono Top 412 N: 2 to.
  • Fugenband: 115 m
  • TM 10 Trasszementmörtel: 0.5 to.

Bauherr

Baudirektion Kanton Luzern, Dienststelle Verkehr und Infrastruktur Strasseninspektorat (KSI) / Abteilung Bau

Projektierung

IUB Engineering AG

Baujahr

2010

Baukosten

CHF 330'000

Leistungen

  • Ausschreibung
  • Ausführungsprojekt
  • Örtliche Bauleitung