N5 Umfahrung Biel Ostast - Koordination und Bauherrenunterstützung

Beim Projekt N5 Biel, Umfahrung Ost-Ast handelt es sich um eine Nationalstrassen-Neubau bestehend aus drei Tunnelobjekten, offenen Strecken und einem Verzweigungsbauwerk. Die IUB Engineering AG ist mit der Koordination der BSA-Lose in diesem Vorhaben beauftragt. Weiter im Gesamtprojekt enthalten sind die Anschlussbereiche, welche unter Verkehr stehen.
 

Données principales

  • Tunnel Längholz: 2'490 m
  • Tunnel Büttenberg: 1'450 m
  • Verzweigungsbauwerk Brüggmoos    
  • Anschluss Bözingenfeld    
  • Anschluss Orpund

Maître d'ouvrage

Tiefbauamt des Kantons Bern

Ingénieurs du projet

IUB Engineering AG

Période

2010–2017

Coûts de construction

60 Mio CHF (nur BSA)

Prestations

  • Gesamtkoordination BSA (Termine und Fachtechnik)
  • Bauherrenunterstützung