Neuer Netzbeschluss (NEB-I), Bauherrenunterstützung

Der Bundesbeschluss über das Nationalstrassennetz (NEB) soll umfassend aktualisiert werden. Dadurch werden 19 bislang kantonale Strecken von ca. 400 km Länge in das Nationalstrassennetz überführt. Eine Strecke wird vom Bundes- in das Kantonsnetz rücküberführt.

Die Vorbereitung dieser Massnahmen erfordert tiefgreifende Abklärungen mit den Kantonen als bisherige Eigentümer.

Zur Sicherstellung der fristgerechten Übergabe und des reibungslosen künftigen Betriebs wurden 10 Teilprojekte unter Leitung der Abteilung Infrastruktur des ASTRA bearbeitet. Die BHU unterstützte den Gesamtprojektleiter und war für drei Teilprojekte direkt verantwortlich, darunter die Zustandserfassung sowie die Übernahme der Streckendokumentation durch das ASTRA. Aufgrund eines negativen Entscheides des Stimmvolkes zur Finanzierung des Netzbeschlusses ist das Projekt derzeit sistiert.

Dati principali

Projektumfang

  • Unterstützung des Gesamtprojekt-leiters in den Bereichen Projektmana-gement, -koordination, -administration, Verfahrensmanagement, Controlling
  • Definition und Analyse der Teilprojekte und deren Einbindung in das Gesamtprojekt
  • Beschaffung von Expertenleistungen
  • Koordination der Datenübernahme in das Datenbanksystem MISTRA
  • Sitzungswesen und Protokollführung
  • Leitung von drei Teilprojekte

Committente

ASTRA Bern, Abteilung Infrastruktur

Progettazione

Projektbegleitung: IUB Engineering AG in Ingenieur-Gemeinschaft

Prestazioni

Bauherrenunterstützung für die ASTRA-Gesamtprojektleitung und Leitung von drei Teilprojekten