Optimierung der Wasserfassung des Hotels Riverside

In die Glatt wurde im Jahr 2009 eine Wasserfassung für den Betrieb einer Heiz- und Kühlanlage im Business- & Freizeit-komplex in Glattfelden gebaut. Bereits bei der Inbetriebnahme im Februar 2010 zeigte sich, dass die Anlage sehr verstopfungsanfällig war. Wasserpflanzen und Feinsedimente mussten etwa alle zwei Tage entfernt werden. Im September 2012 wurde die Anströmung und damit die Selbstreinigung der Wasserfassung durch Massnahmen in der Glatt so weit optimiert, dass der notwendige Unterhalt an der Fassung um rund 90% reduziert werden konnte. Die Massnahmen umfassten insbesondere den Bau eines S-Riegels und eine lokale Schwellenabsenkung.

Committente

schmidli architekten & partner

Progettazione

IUB Engineering AG

Periodo di costruzione

2012

Costi dell'opera

ca. CHF 10'000

Prestazioni

  • Variantenstudium
  • Projektierung
  • Bauleitung